Startseite
    RPG
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/detalavera

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nachdem Shana und Cery den Laden der Schneiderin verlassen hatten, fing die grauhaarige alte Frau an, Shaelynn zu vermessen. Diese stand in der Mitte des Raumes und lies das Vermessen geduldig über sich gehen. Danach wurschtelte die Signora zurück in den Nebenraum, um kurz danach wieder mit dem Arm voller verschiedenfarbiger Stoffrollen herauszukommen. „So, dann schauen wir doch mal, ob wir eine schöne Farbe für dich finden“, meint die alte Frau mit ihrer freundlichen Stimme. Die Signora hatte hauptsächlich Stoffe in verschiedenen blau und grün Tönen sowie einen weißen Stoff mitgebracht, da diese Farben am besten zu Shaelynns roten Haaren passen. Nach einigem Hin – und herüberlegen und guten Ratschlägen der Signora entschied sich Shaelynn für ein waldgrün und weiß für die beiden normalen Kleider, und das Kampfkleid sollte dunkelblau werden. Nun holte Cecilia aus dem Nebenraum von den drei Stoffen größere Rollen, und nacheinander legte sie diese an Shaelynn an und steckte sie mit Stecknadeln fest, um sie hinterher passend zusammen nähen zu können. Nachdem sie sich für 3 verschiedene schöne Schnitte entschieden hatten, ging die Ladentür auch schon wieder auf und Shana und Cery kamen herein. Jetzt war Cery an der Reihe neue Kleidung zu bekommen. Lächelnd winkte Shaelynn Cery noch zu und verlies dann hinter Shana den Laden. Sie folgte ihr durch einige der verwinkelten Gassen, bis Shana vor einer Sattlerei stehen blieb. Der stechende Geruch von Leder drang Shaelynn in die Nase, und nach einem kurzen Rufen Shanas kam der kräftige Sattler aus dem Gebäude heraus. Sie schilderte ihm, was für einen Sattel Shaelynn bräuchte, und kurz danach kam der Mann schon mit einem schönen Modell aus seiner Werkstatt zurück. Shaelynn liebte den Geruch, den der neue Sattel verbreitete, und fand es daher auch nicht ganz so schlimm, ihn zu schleppen. Glücklich auch dies erledigt zu haben, eilen die beiden jungen Frauen zurück zum Laden von Signora Cecilia. Auch Cery hatte in der Zwischenzeit seine Wahl getroffen, und glücklich verlassen die 3 den Laden wieder.
3.9.07 14:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung